Große Nachfrage - Weiter im Spielplan

„Geierwally“

von Theresia Walser/Karl-Heinz Ott nach dem Roman von Wilhelmine von Hillern

Geierwally

Das TiG zeigt die mitreißende und tragikomische  Geschichte "Geierwally" von Theresia Walser/Karl-Heinz Ott nach dem Roman von Wilhelmine von Hillern. 1873 erscheint ihr Werk, seitdem lebt der Mythos über die Geierwally: Eine stolze Rebellin, die in einem abgeschiedenen Bergdorf lebt und sich gegen ein Umfeld, durchdrungen von Hass, Gier, Neid, Intrigen und Boshaftigkeiten, durchsetzen will. Sie lehnt sich auf gegen den Heiratswunsch ihres reichen Vaters, entscheidet sich gegen den ungeliebten Mann und gegen die Traditionen des scheinbar idyllischen Dorfes und lebt mit ihrem gezähmten Geier in der Verbannung. Doch der Sog zurück in die Gemeinschaft ist stark und es kommt zu Verstrickungen von Liebe und Hass, Natur und Zivilisation, Gemeinschaft und Außenseitertum. Witzig, tragisch, schräg, schrill.

Es spielen:

Ursula Gumbsch, Elena Weber, Stephan Bach

 

Inszenierung: Nina Lorenz

Ausstattung: Olga Seehafer

Layout: David Grimm/Olga Seehafer

 

Spieltermine

Premiere: 12. Oktober 2016

Weitere Vorstellungen siehe Termine.

 

Spielort

Spielort: Spezial, Obere Königstraße 10, Bamberg

 

Kartenvorverkauf

Geschäft Betten Friedrich, Obere Königstraße 43, 0951/27578
BVD, Langestr. 39/41, 0951/9808220
Brauerei Spezial, Obere Königstraße 10, direkt an der Schenk in der Wirtsstubn, 0951/24304