Die Unzertrennlichen von Thomas Paulmann

Einmalig wieder zu erleben am 3.11. in Bamberg in der Kleberbudn 25 in der Kleberstrasse 25 und on Tour in Forchheim.

Die Unzertrennlichen

Die Erstaufführung „Die Unzertrennlichen“ von Thomas Paulmann ist eine ungewöhnliche und neuartige Verknüpfung aus improvisierten und inszenierten Szenen. Das durchkomponierte Stück wird immer wieder für Impulse aus dem Publikum geöffnet, die Spielenden flechten improvisierte Elemente nahtlos in das Stück ein. So bietet jede Aufführung eigene, nie dagewesene Szenen.

Das Ehepaar Marina und Günther ist beruflich erfolgreich, kinderlos glücklich im Eigenheim. Ihre Ehe scheint harmonisch, zufrieden gewähren sie den ersten Gästen Einblick in ihr neues Heim. Sie sind ein ein Paar, das die Generation Y par excellence zu vertreten scheint: junge, motivierte und technikaffine Individuen, die selbst denken und handeln wollen, mobil und flexibel arbeiten und gleichzeitig ihren Traum vom Eigenheim, Kindersegen und Liebesglück zur Erfüllung bringen. Günther und Marina verkörpern all das – Glück geht vor Geld!

Aber wehe, es kommt etwas dazwischen, das die Lebensplanung über den Haufen werfen könnte!

Live gesungene Schlager, begleitet von Jakob Fischer an der Gitarre, begleiten und durchdringen diesen ungewöhnlichen Schauspiel-Impro-Abend.

Es spielen:

Olga Seehafer und Thomas Paulmann, Gitarre Jakob Fischer

Inszenierung: Nina Lorenz

 

Spieltermine

Wiederaufnahme ab Oktober 2017

Spielort

Junges Theater in Forchheim
Bamberg: Kleberbudn 25, Kleberstraße 25