Aufgrund des derzeitigen stabilen niedrigen Inzidenzwerts von unter 50 in der Stadt Bamberg entfällt ab dem 28. Mai die Pflicht zum Corona-Schnelltestnachweis für den Vorstellungsbesuch. Es gibt keine Test- oder Nachweispflicht.

Das Tragen der FFP2-Masken während des Theaterbesuchs bleibt bestehen.

Auf dem Sitzplatz darf die FFP2-Maske abgenommen werden.

Ausgeschlossen vom Besuch sind:

  • Personen; die in den letzten 14 Tagen wissentlich Kontakt zu einem bestätigten·COVID-19 Erkrankten hatten;
  • Personen mit möglicher COVID-19 Symptomatik;
  • Personen, die aus anderen Gründen einer Quarantänemaßnahme (z.B. Rückkehr aus Risikogebiet) unterliegen; [gilt nur bei stabiler Inzidenz von >50: Personen ohne tagesaktuellen Schnelltest oder Selbststest vor Ort unter Aufsicht.]

Bei einer stabilen Inzidenz zwischen 50 und 100 gilt:

Bei den Vorstellungen am Abend muss ein Beleg über einen bescheinigten tagesaktuellen negativen Schnelltest (Apotheke, Schnelltestzentrum, nicht älter als 24 Stunden) oder ein PCR-Test (nicht älter als 24 Stunden) vorgezeigt werden. Für die Schnelltests können die Test-Zentren in der stadt Bamberg und der Region genutzt werden, ebenso die Testmöglichkeiten in den Apotheken.

In dringenden Ausnahmefällen ist es auch möglich, einen mitgebrachten Selbsttest an einem separaten Platz vor den Augen des Einlasspersonals durchzuführen.

Vollständig Geimpfte (2. Impfung plus 2 Wochen mit Impfpass und Personalausweis) sowie Genesene (Nachweis mind. 28 Tage, max. 6 Monate alt) müssen keinen Test vorlegen und sind negativ getesteten Personen gleichzustellen.

Generell gilt:

Es gibt keine freie Platzwahl. Die nummerierten Plätze werden Ihnen vom Einlasspersonal zugewiesen.

Der Sicherheitsabstand von mindestens 1,5m muss immer eingehalten werden.

Über eventuelle Änderungen aufgrund möglicher neuer Corona-Bestimmungen halten wir Sie auf unserer homepage www.tig-bamberg.de auf dem Laufenden

Stand 13.6.2021