Nina Lorenz

Nina Lorenz

Künstlerische Leitung, Regie, Initiatorin

Nina Lorenz wurde in Darmstadt geboren, studierte Theaterwissenschaften und Germanistik in Erlangen und Berlin, bevor sie als Regieassistentin zu Herbert König an das Stadttheater Essen wechselte. Nach weiteren Stationen an den Stadttheater Tübingen, Wilhelmshaven, Konstanz und Düsseldorf war sie von 2003–2005 als Dramaturgin/Regisseurin und von 2005–2007 als Regisseurin am E.T.A. Hoffmann Theater in Bamberg engagiert. Sie inszenierte an freien Bühnen in Bamberg, Erlangen, Nürnberg und Berlin.

Ausbildung im Bereich Körpertheater bei dem argentinischen Theatermacher Norberto Presta. Langjährige Erfahrungen mit Theaterarbeit in therapeutischen Einrichtungen. Gründung und Leitung der Theaterwerkstatt Haßfurt seit 1999.

Nina Lorenz ist Mitinitiatorin und Gründungsmitglied des TiG seit 2014, sowie dessen künstlerische Leiterin. Als Jurymitglied ist sie für das Kunststipendium und für den Kultur- und E.T.A.-Hoffmannpreis der Stadt Bamberg tätig.

Regiearbeiten im TiG: Dreier / multiple choice / König Ödipus / Push up / Like me / Die Unzertrennlichen / Er ist reif / Jekyll und Hyde / Geierwally / Totentanz / Wahlverwandtschaften / Purple Rose of Cairo / Maria Stuart / Hamlet / Anna Karenina / Arsen und Spitzenhäubchen / Ab jetzt / Audioweg W:ORTE

Kontakt: nina.lorenz@tig-bamberg.de