• Spielort Malerwerkstatt

Hertzstr. 24 A, Bamberg

Malerwerkstatt der Handwerkskammer für Oberfranken

Logo Handwerkskammer Oberfranken

Die Handwerkskammer (HWK) für Oberfranken ist mit ihren über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der effektive Dienstleister des oberfränkischen Handwerks.

Für die rund 16.200 Handwerksbetriebe der Region übernimmt sie als Selbstverwaltungseinrichtung vor allem die politische Interessenvertretung, führt hoheitliche Aufgaben wie die Abnahme von Aus- und Weiterbildungsprüfungen durch und trägt Sorge für eine gute, berufliche Aus- und Weiterbildung. So organisiert sie neben den überbetrieblichen Lehrlingsunterweisungen (ÜLU) auch qualifizierte Meisterschulen für 20 Handwerksberufe.

Daneben bietet die Handwerkskammer ihren Mitgliedsbetrieben ein großes Maß an  Beratungs- und Serviceleistungen an, darunter eine umfassende Ausbildungsberatung, fundierte betriebswirtschaftliche oder technische Beratung oder auch Rechtsberatung.

Mit dem Schaufenster Fertigung- und Automatisierungstechnologien ist die HWK für Oberfranken Teil des bundesweiten Förderprojekts Kompetenzzentrum Digitales Handwerk (KDH). Das KDH hat das Ziel, die Betriebe des Handwerks bei der Digitalisierung zu begleiten.

Zu Gast ist das TiG mit seiner Produktion „Die Dreigroschenoper“.